Projekt Au-pair - Vermittlung und Beratung
Adresse Spielmannsgasse 4-10
50678 Köln
Tel. 0221/931810-17
Fax 0221/931810-21
ewa.balonis(at)invia-koeln.de

Auf dem Stadtplan anzeigen
Zeitraum 6-12 Monate
 

Unsere telefonischen Sprechzeiten

montags bis freitags: 10.00 - 12.00 Uhr

+++ Aktuelles +++

Informationsveranstaltungen und Offene Sprechstunde zu Auslandsmöglichkeiten

Interessierst Du Dich für einen Freiwilligendienst, ein Au-Pair Aufenthalt oder andere Möglichkeiten in Ausland zu gehen? Dann sind unsere Informationsveranstaltungen genau das Richtige für Dich. Wenn Du Interesse hast, dann komm einfach unverbindlich zu den genannten Terminen in der Zeit von 17:30-19:00h in das Teresa-von-Avila Haus, Spielmannsgasse 4-10, 50678 Köln. Wir freuen uns auf Dich!

Termine Informationsveranstaltungen:
Dienstag, 11.10.16
(zusätzlich ausführliche Beratung zum Au-Pair Programm)
Dienstag, 08.11.16
(zusätzlich ausführliche Beratung zum Au-Pair Programm)
Montag, 05.12.16
Montag, 09.01.17
(zusätzlich ausführliche Beratung zum Au-Pair Programm)
Montag, 06.02.17

Sind dann noch Fragen offen oder möchtest du gerne persönlich beraten werden, dann komm zu unserer offenen Sprechstunde jeweils von 17.00-19.00 Uhr, ebenfalls in der Spielmannsgasse.

Termine Offene Sprechstunde:
Dienstag, 25.10.16
Dienstag, 22.11.16

Dienstag, 13.12.16

Au-pair Vermittlung mit IN VIA Köln

IN VIA Köln vermittelt seit 1997 Au-pairs. Au-pairs leben für eine begrenzte Zeit in einer Familie, helfen dort bei der Betreuung der Kinder und bei der täglich anfallenden Arbeit.

IN VIA Köln e.V. ist seit 2004 Mitglied in der Gütegemeinschaft Au-pair e.V. Seit 2006 sind wir mit dem RAL-Gütezeichen Incoming und seit 2012 mit dem RAL-Gütezeichen Outgoing zertifiziert.

Detaillierte Informationen und Formulare für Gastfamilien, ausländische (Incomer) und deutsche Au-pair-BewerberInnen (Outgoer) sind unter Punkt 4 eingestellt.

1. Warum als Au-pair ins Ausland?

Ein Au-pair Aufenthalt bietet Dir die Chance, ohne größeren finanziellen Aufwand über einen längeren Zeitraum (meist 6-12 Monate) im Ausland zu verbringen. Das Programm ermöglicht Dir Deinen Horizont zu erweitern, an Selbstsicherheit zu gewinnen und ein globales Netzwerk aufzubauen. Da Du in einer Gastfamilie wohnst und mit den Kindern die Sprache des Gastlandes sprechen musst, kannst Du in kurzer Zeit Deine Sprachkenntnisse schnell verbessern. Du sammelst Erfahrungen, von denen Du persönlich und beruflich ein Leben lang profitieren kannst.

2. In welche Länder kannst Du als Au-pair gehen?

Land

Alter

Dauer

Sprache

Taschengeld

Arbeitsumfang

USA

19-26

mind. 12 Monate

Gutes Schulenglisch

195$/Woche

45 Std.

USA Profi*

20-26

mind. 12 Monate

Schulenglisch

250 AUD/ Woche

45 Std.

Australien Profi*

27-30

6 Monate

Schulenglisch

250 AUD/ Woche

45 Std.

England

18-25

6-11 Monate

Schulenglisch

70£/Woche

25 Std. (plus 2x Babysitting)

Frankreich

19-26

mind. 6 Monate, ideal ein  Schuljahr

Schulfranzösisch

300€/ Monat

30 Std.

Irland

18-30

gerne 10-12 Monate, auch kürzer möglich

Schulenglisch

100€/Woche für 30 Std.

120€/Woche für  35 Std.

30 bis 35 Std.

Schweden

19-26

mind. 10 Monate

Schulenglisch

350 SKR/ Monat

25 Std.

Schweiz

18-29

6-12 Monate

Schulfranzösisch

500 bis 600 SFR/Monat

30 Std.

Spanien

18-30

3,6 und 10 Monate

Schulenglisch

70€/Woche

30 Std.

* Profi: Wenn Du über eine abgeschlossene Ausbildung im therapeutischen oder pädagogischen Bereich verfügst.

In unserer Broschüre "Als Au-pair in die USA oder nach Australien" findest Du alle wichtigen Infos zu Deinem Au-pair Aufenthalt in diesen Ländern. Broschüre zum download

3. Wie kannst Du Dich bewerben? (Informationen für Outgoer)

Informationen zu den Bewerbungsunterlagen und -fristen sowie den Bewerbungsbogen findest Du hier:

Informationen zu Bewerbung und Verfahren

4. Detaillierte Informationen

Au-pair ins Ausland

Auf nach Europa!

Auf nach Europa!

Hast Du gerade Abitur gemacht und weißt noch nicht, was Du weiter machen willst? Oder wolltest Du schon immer mal für längere Zeit ins Ausland? Wenn Du Interesse an anderen Kulturen hast und gerne mit Kindern zusammen bist, dann ist ein Au-Pair Aufenthalt genau das Richtige für Dich.

Unsere Zielländer sind: Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Irland, Schweiz – und andere europäische Länder auf Anfrage.

Informationen zu den Voraussetzungen, die du mitbringen solltest, findest du hier.

Alles wichtige rund um den Vermittlungsprozess und die Bewerbungsunterlagen, kannst du hier nachlesen.

Eine Übersicht darüber, wer welche Kosten trägt, kannst du hier downloaden.

Weitere Informationen:

AGBs

Tipps zum Ausfüllen von Kinderreferenzen

Flyer IN VIA - Au-pair in Europa

 

Vordrucke zum Ausfüllen:

Bewerbungsbogen

Gesundheitszeugnis

Auf in die USA!

Auf in die USA!

Bist Du mindestens 18 Jahre alt, hast Erfahrungen im Umgang mit Kindern, bist energiegeladen und motiviert? Dann hast Du die Möglichkeit als Au-pair in den USA wertvolle Erfahrungen für den späteren Beruf zu sammeln, Deine Sprachkenntnisse zu verbessern, ein Leben in einem fremden Land und in einer Gastfamilie kennen und lieben zu lernen und dabei jede Menge Spaß mit den Kindern zu haben.

Informationen zu den Voraussetzungen, die du mitbringen solltest, findest du hier.

Alles wichtige rund um den Vermittlungsprozess und die Bewerbungsunterlagen, kannst du hier nachlesen.

Eine Übersicht darüber, wer welche Kosten trägt, kannst du hier downloaden.

Anworten auf häufig gestellte Fragen bekommst du hier.

Weitere Informationen findest du auf der Homepage unserer Partnerorganisation Interexchange.

Au-pair-Profis für die USA und Australien gesucht!

Au-pair-Profis für die USA und Australien gesucht!

Hast Du eine abgeschlossene, kinderbezogene Ausbildung ODER arbeitest Du seit mindestens zwei Jahren in der Kinderbetreuung? Perfekt! Dann hast Du die Möglichkeit, in den USA oder in Australien wertvolle Berufserfahrungen zu sammeln und Deine Berufschancen zu verbessern! Als direkte Bezugsperson der Gastkinder wirst Du Deine  pädagogischen Kenntnissen und Fähigkeiten unter Beweis stellen können.

Informationen zu den Voraussetzungen, die du mitbringen solltest, findest du hier.

Alles wichtige rund um den Vermittlungsprozess und die Bewerbungsunterlagen, kannst du hier nachlesen.

Eine Übersicht darüber, wer welche Kosten in den USA trägt, kannst du hier downloaden; eine Übersicht über die Kosten in Australien hier.

Erfahrungsberichte

Au-pair nach Deutschland

Wir suchen dich!

Wir suchen dich!

Wenn Du gerne mit Kindern zusammen bist, daran interessiert bist, die deutsche Kultur und den Alltag von deutschen Familien kennenzulernen und vielleicht noch Deine Sprachkenntnisse zu verbessern, dann ist unser Au-Pair Programm  genau das Richtige für Dich.

Welche Vorausetzungen solltest du mitbringen?

Welche Vorausetzungen solltest du mitbringen?

  • Gute Grundkenntnisse der deutschen Sprache – mindestens A1
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Höchstalter bei Visumsbeantragung: 26 Jahre (für EU-Angehörige sind Ausnahmen möglich)
  • kinderlos, nicht schwanger
  • physisch und psychisch gesund und belastbar
  • konkrete Erfahrungen und Freude im Umgang mit Kindern (z.B. Babysitten, Jugendarbeit, Praktika)
  • gute Erfahrung in hauswirtschaftlichen Tätigkeiten und Bereitschaft zur Mithilfe bei täglich anfallenden Hausarbeiten
  • Bereitschaft, sich in die Familie zu integrieren
  • Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und Flexibilität

Die Vermittlung ist an keine Konfession gebunden. Nichtraucher/-innen werden bevorzugt. Ein Führerschein ist nicht erforderlich, aber in ländlichen Gegenden von Vorteil.

Bitte prüfe unbedingt, ob Du alle Voraussetzungen erfüllst. Wenn nicht, kommt ein Au-Pair Aufenthalt für Dich derzeit nicht in Frage.

Wohnorte der Gastfamilien: Unsere Gastfamilien leben in Köln, Aachen, Bonn, Düsseldorf, Koblenz, Münster, Osnabrück und dem jeweiligen Umland.

Documents in English

Requirements in English

Wie läuft der Vermittlungsprozess ab?

Wie läuft der Vermittlungsprozess ab?

1. Bitte bewerbe Dich drei bis vier Monate vor dem gewünschten Aufenthaltsbeginn, also z.B. im April/Mai, wenn Du im September einreisen möchtest. Die Visumsprozedur für Nicht-EU-BürgerInnen dauert ca. 3 Monate.

2. Wir brauchen von Dir: Liste mit Bewerbungsunterlagen anzeigen

3. Sobald wir Deine komplette Bewerbung vorliegen haben, setzen wir uns mit Dir in Verbindung und beginnen mit der Suche nach einer passenden Familie. Interessierte Familien werden sich mit Dir per E-Mail in Verbindung setzen. Ihr könnt Euch dann kennenlernen und entscheiden, ob Ihr zueinander passt. Daher ist es wichtig, dass Du Deine Mails regelmäßig überprüfst, damit Du keine Anfrage verpasst.

4. Wenn Du Dich mit der Familie geeinigt hast, werden wir alle erforderlichen Visums-Unterlagen an Dich schicken, damit Du Dein Au-Pair-Visum in der Botschaft beantragen kannst. Bitte erkundige Dich vorher in der Botschaft, welche Dokumente Du zu dem Termin mitbringen musst oder geh auf die Seite des Auswärtigen Amtes und suche das Merkblatt zu dem Au-Pair-Visum.

5. Wenn Du das Visum erteilt bekommst, nimm bitte Kontakt zu Deiner Gastfamilie auf und vereinbare das Einreisedatum.

6. Da für EU-Länder kein Visum erforderlich ist, also der Einreisetermin frei wählbar ist, solltest Du diesen bitte direkt mit der Agentur im Zielland bzw. mit der entsprechenden Familie abstimmen.

Je flexibler Du bist, umso einfacher ist es für uns, eine Familie für Dich zu finden. Fast alle Familien suchen eine Au-pair für 10 bis 12 Monate. Wenn Du einen kürzeren Aufenthalt planst, können wir Dir nicht garantieren, dass wir Dich in einer Familie platzieren können.

Die Vermittlung für die Au-pairs ist kostenlos.

Documents in English

Procedure in English

Was kannst du als Au-pair erwarten?

Was kannst du als Au-pair erwarten?

  • Du bekommst 260 Euro Taschengeld im Monat.
  • Deine Gastfamilie zahlt Dir 50 Euro Zuschuss pro Monat für die Sprachkurse und die Fahrten zur Sprachschule (z.B. Monatsticket). 
  • Du hast bezahlten Urlaub: bei einem 12-monatigen Aufenthalt 4 Wochen, bei kürzeren Aufenthalten hast Du 2 Tage pro Monat Urlaub. Sonntage gelten nicht als Urlaubstage. 
  • Du hast 4 Abende und 1,5 zusammenhängende Tage pro Woche arbeitsfrei. Mindestens einmal im Monat fällt ein freier Tag auf ein Wochenende. 
  • Gesetzliche Feiertage sind grundsätzlich frei oder durch Freizeit auszugleichen.
  • Du hast in Deiner Gastfamilie ein eigenes möbliertes, beheizbares und verschließbares Zimmer.
  • Du bekommst freie Verpflegung.
  • Deutsch wird als Umgangssprache in der Familie gesprochen. 
  • Du hast eine Unfall-, Haftpflicht- und Krankenversicherung.
  • Du wirst bei auftretenden Problemen durch pädagogische Fachkräfte professionell betreut.
  • Du kannst an regelmäßigen Au-pair-Treffen und zusätzlichen Freizeitangeboten teilnehmen.

Die Vermittlung und die ganzjährige Betreuung ist für alle Au-Pairs, die nach Deutschland kommen möchten, kostenlos!

Die An- und Abreisekosten und die Visumsgebühr bei der deutschen Botschaft in Deinem Heimatland müssen von Dir übernommen werden.

Informationen und Formulare zum Download

Informationen und Formulare zum Download

Weitere Informationen:

Rechte und Pflichten von Au-pairs

Vordrucke zum Ausfüllen:

Bewerbungsbogen

Kinderbetreuungsreferenzen

Gesundheitszeugnis

 

 

Erfahrungsberichte

Gastfamilien

Rahmenbedingungen, Kosten und Versicherung

Rahmenbedingungen, Kosten und Versicherung

Alles wichtige rund um die Rahmenbedingungen und Kosten, die bei der Aufnahme eines Au-pairs enstehen, finden Sie hier.

Informationen zur Au-pair Versicherung können Sie hier nachlesen.

Qualitätsstandards und Qualitätssicherung

Qualitätsstandards und Qualitätssicherung

Informationen zur Gütegemeinschaft Au-pair e.V. und zum RAL-Gütezeichen Incoming finden Sie hier.

Voraussetzungen für die Aufnahme eines Au-pairs

Voraussetzungen für die Aufnahme eines Au-pairs

Wenn Sie in Erwägung ziehen, ein Au-Pair in Ihre Familie aufzunehmen, sollten Sie folgendes beachten:

  • In Ihrer Familie sollte Deutsch als Muttersprache gesprochen werden und wenigstens ein Erwachsener muss die deutsche Staatsangehörigkeit bzw. die Staatsangehörigkeit eines EU-Landes oder der Schweiz besitzen.
  • Sie sind bereit, das Au-Pair als Familienmitglied aufzunehmen und am Familienleben teilhaben zu lassen sowie die persönliche Entwicklung des Au-Pairs zu unterstützen, d.h. Hilfestellung bei (anfänglichen) Anpassungsschwierigkeiten zu geben, aber auch Freiraum für eigene Entdeckungen einschließlich Freundschaften zu gewähren.
  • Die sprachliche Förderung des Au-Pairs sollte unterstützt werden und Sie sollten ein ernsthaftes Interesse am kulturellen Austausch haben, von dem sicherlich beide Seiten profitieren.

Nähere Informationen zur Au-pair-Aufnahme finden Sie auf den  folgenden Webseiten der Arbeitsagentur:

Au-pair-Beschäftigung-Information für deutsche Gastfamilien

Merkblatt „Au-pair“ bei deutschen Familien

Ablauf - von der Anmeldung bis zur Aufnahme

Ablauf - von der Anmeldung bis zur Aufnahme

1. Zunächst füllen Sie unseren Fragebogen für Gastfamilien aus und senden uns diesen per Mail, Fax oder Post unverbindlich zu. Fragebogen für Gastfamilien anzeigen

2. Sobald wir diesen vorliegen und geprüft haben, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein Beratungsgespräch anbieten; beachten Sie hierzu bitte unsere AGBs. AGBs anzeigen

3. Wenn uns geeignete Bewerbungen vorliegen, werden wir Ihnen entsprechende Vorschläge machen.

4. Sagt Ihnen ein(e) Bewerber(in) zu, nehmen Sie per Mail oder Skype Kontakt auf und lernen sich kennen.

5. Sollte es zur Vermittlung kommen, werden wir Sie über die dann notwendigen weiteren Schritte informieren.

‪The InterExchange Au Pair USA Orientation and Training‬ - IE unser USA-Partner mit langjähriger Erfahrung in der internationalen Jugendarbeit

Ähnliche Projekte

Ich möchte spendenzur SaalbuchungIN VIA Kulinarisch
IN VIA Köln an Schulen: Zur Standortkarte
RAL Gütegemeinschaft
Zertifizierung nach ISO 9001, AZAV und ISO 29990