Ein Zuhause auf Zeit
Teresa-von-Avila-Haus

Teresa-von-Avila-Haus

Das Teresa-von-Avila-Haus ist ein internationales Jugendwohnheim für Mädchen und junge Frauen im Alter von 16 bis 27 Jahren.

Das Teresa-von-Avila-Haus bietet zwei unterschiedliche Wohnformen mit insgesamt 49 Plätzen an: Das sozialpädagogisch begleitete Jugendwohnen gem. §13.3. SGB VIII und Hilfe zur Erziehung Regelgruppe gem. §34 SGB VIII.

Wir unterstützen Mädchen und jungen Frauen bei...

  • ... der Verselbstständigung,
  • ... der beruflichen und schulischen Integration,
  • ... der gesellschaftlichen Eingliederung,
  • ... dem Erwerb lebenspraktischer Fähigkeiten.

Unsere Aufnahmekriterien:

  • Mädchen und junge Frauen zwischen 16 und 27 Jahren mit oder ohne Zuwanderungsgeschichte, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • Teilnahme an schulischen oder beruflichen Bildungsmaßnahmen
  • Hilfebedarf bei der Lebens- und Berufsplanung
  • Bereitschaft zu einem mitverantwortlichen Leben in der Gemeinschaft eines Jugendwohnheimes
  • Kostenübernahme durch Jugendamt, Jobcenter, BAföG-Amt, Agentur für Arbeit, Betriebe, etc.
  • Bei Minderjährigen: Einwilligung der Personensorgeberechtigten

Das Teresa-von-Avila-Haus stellt sich vor...

  Sozialpädagogisch begleitetes Jugendwohnen
  Wohngruppe Hilfe zur Erziehung
  Unsere Ausstattung
  Kontaktaufnahme und Bewerbung
  Unser Team

Downloads

Flyer Teresa-von-Avila-Haus
Das Teresa-von-Avila-Haus ist ein internationales Jugend- wohnheim für Mädchen und junge Frauen im Alter von 16 bis 27 Jahren.
Flyer Chronik Teresa-von-Avila-Haus
Alles begann in den 1960er Jahren, als die ersten spanischen Gastarbeiterinnen in das Teresa-von-Avila-Haus einzogen.

Galerie